Donnerstag, 8. Juni 2017

Storytelling für Beratung und Therapie ...

Für mich ist Sie ein Sinnbild der Freiheit - die Golden Gate-Bridge in San Francisco. 1994 verbrachte ich wunderbare Tage mit wunderbaren Menschen an der Westküste von Amerika.

Eine nette junge Frau nahm mich damals von Eureka mit nach San Francisco. Eine so wunderschöne, lange Küstenstraße mit tollen Einblicken in Land, Menschen und das Leben hier. Tage, die ich niemals vergessen werde. Die Stadt, die ich unbedingt sehen wollte, war San Francisco.Ich war hier mit einer Bekannten verabredet. Eine Taxifahrerin in dieser Wahnsinnsstadt, die mich einen Tag lang begleiten und mir Ecken zeigten wollte, die sonst nur wenige Touris sahen.

Als ich damals auf der Küstenstraße in Richtung Golden-Gate fuhr, war ich sprachlos, konnte nicht mehr sprechen. Ein Jahrelanger Traum ging in Erfüllung. Die tolle Küstenstraße hinter mir und meine geliebte, noch ungesehene Stadt vor, und dann dieses imposante Bauwerk - ich war erfüllt von Glück und die Brücke wurde für mich der Inbegriff der Freiheit.

Bis heute.

Bei Recherchen zu Storytelling-Informationen stieß ich auf ein Video von Kevin Hines, der seine Geschichte vom Sprung von der Bridge erzählte. Er überlebte und benutzt heute seine Geschichte, um anderen Menschen Mut zu machen.

Hier ist sie:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen